Nährstoffdefinierte Diät

Im jährlichen Rhythmus geben sich die einzelnen Diäten und Ernährungsweisen die Klinke in die Hand. Schlussendlich ermöglicht eine ausgewogene und gesunde Ernährung, das individuelle Wohlfühlgewicht zu halten und trotzdem das zu essen, was schmeckt. Durch die Gewichtsabnahme haben Sie wieder mehr Freude an regelmäßiger Bewegung. Diese hilft Ihnen, Ihr Gewicht dauerhaft zu halten. Sitz also nicht mit Magenknurren im Büro, sondern iss dich gesund satt. Schreib dir dazu Fatburner- Gemüse wie Brokkoli oder Lauch auf den Speiseplan.

Außerdem zeigen wir dir in unserem Diät-Bereich zahlreiche Rezepte, die nicht nur lecker sind, sondern dir auch dabei helfen, auf gesunde Weise Gewicht zu verlieren. Von No-Carb- über Low-Carb bis zu Schlankwasser-Rezepten findest du die verschiedenen Gerichte, Getränke und Inspirationen. Die DASH-Diät hat verschiedene Vorteile gegenüber anderen Diäten.

Spezielle Diätpläne und Tipps sollen beim Abnehmen helfen und den unerwünschten Jojo-Effekt verhindern. Doch manche Stars gehen weiter und hungern sich für Dreharbeiten unnatürlich dürr. Gala.de zeigt Ihnen die Diät-Ergebnisse der Reichen und Schönen. Gehen Sie einfach jeden Tag eine halbe Stunde spazieren.

Für einen schnellen Abnehm-Effekt ist diese Diät okay, für einen langfristigen Erfolg sollten Sie aber nach zwei Wochen auf eine ausgewogene,gesunde Ernährung umstellen. So halten Sie Ihr Gewicht dauerhaft – ohne Jojo-Effekt. Durch den Verzicht auf raffinierte Kohlenhydrate, verarbeitetes Fleisch wie Wurst, Milchprodukte und Zucker spart man viele Kalorien ein und kann schnell abnehmen.

Energy Drinks, alkoholische Getränke, Obst- oder Gemüsesäfte und Softdrinks sind hingegen nicht Keto-geeignet. Beim Obst solltest du dich auf Avocados, Papaya und Beeren aller Art beschränken, die enthalten wenig Fruktose. Kürbis, Karotte und Süßkartoffel sollten nur ausnahmsweise auf dem Speiseplan stehen, da sie im Vergleich zu anderen Gemüsesorten viele Carbs enthalten. Setze den Fokus beim Gemüse auf Salate, grünes Blattgemüse und Spinat. Auch Kohl, also zum Beispiel Brokkoli, Blumenkohl, Grünkohl und Kohlrabi sind erlaubt.

In Phase drei sind bereits wieder 25 Gramm Kohlenhydrate pro Tag erlaubt, wobei sich die Menge um fünf Gramm pro Woche steigert. Stoppt der Gewichtsverlust, reduziert man einfach wieder die Menge an Kohlenhydraten um fünf Gramm. Sie ist vorwiegend aus komplexen Kohlenhydraten (z.B. Maltodextrin), Proteinen (Soja- /Milchprotein) und Fetten (z.B. Maiskeim- oder Sonnenblumenöl, z.T. MCT) zusammengesetzt. Mehr über Marcel Lossie und seinen Weg zu einem gesünderen Leben hören Sie in unserem Podcast.