Nackt unter Wölfen von B.Apitz

Nackt unter Wölfen ist ein Roman von B.Apitz. Er spielt im KZ Buchenwald, welches weitestgehend von den Häftlingen selbst verwaltet wird, wodurch sich auch eine recht große Widerstandsgruppe bilden konnte. Eines Tages bringt ein polnischer Häftling ein etwa dreijähriges Kind in einem Koffer mit ins Lager. Erst soll das Kind mit einem anderen Transport wieder aus dem Lager geschafft werden, damit die Nazis es nicht sehen. Einige Mitglieder der Widerstandsgruppe weigern sich allerdings und nehmen große Risiken auf sich, indem sie das Kind verstecken. Selbst durch große Folter verraten sie das Kind und ihre Genossen nicht.

Ein sehr rührendes Buch, erschreckend, wie entmenschlicht die Nazis und wie menschlich die Häftlinge waren. Die Verfilmung ist auch grandios, meiner Meinung nach ein Muss, eine wahre Bildungslücke, wer den Film nicht gesehen oder das Buch nicht gelesen hat.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.
Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>